Wo das Service-Paket stimmt

Stellen Sie an unseren Kundendienst höchste Ansprüche – er ist bestens darauf vorbereitet. Und unsere Kunden sind vollends zufrieden.

Ob in OWL, Ratingen, Köln oder Trier – unsere insgesamt 40 Kundendiensttechniker können Ihnen schnell und optimal weiterhelfen. Und das hat gute Gründe:

Die Nacht zum Tage machen

Das Transportunternehmen TNT-Innight und weitere Fahrer sorgen über Nacht dafür, dass Ersatzteile bis 8.00 Uhr morgens zum Einsatzfahrzeug des Technikers gelangen. Durch die logistische Unterstützung von TNT-Innight können wir jährlich ca. 12.000 Serviceeinsätze für unsere Kunden durchführen.

Mitarbeiterinnen mit himmlischen Fähigkeiten

In kleinen Reparaturen ganz groß werden – dafür sorgt unsere Fortbildung zum Technik-Engel an der Helferinnen-Akademie. Hier lernen Praxis-Mitarbeiterinnen, einfache Reparaturen selbst durchzuführen.

Zentrale Einsatzplanung und Teamwork

Wir haben das Ziel, dass unsere Kunden immer dieselben Ansprechpartner haben. Das hat zum einen den Vorteil, dass Sie sich nicht immer wieder an neue Gesichter gewöhnen müssen, zum anderen steigt das Hintergrundwissen unserer Techniker, was deren Arbeitseffizienz zusätzlich verbessert. Auf dieses Ziel ausgerichtet ist auch die zentrale Einsatzplanung durch den technischen Innendienst, der die Einsätze unserer Techniker koordiniert. Die Spezial-Teams sind nach Regionen eingeteilt. In jedem Team kümmert sich ein Mitarbeiter um die Reparatureinsendungen und Ersatzteile. Für die genaue Abstimmung der Servicetermine sorgt ein Disponent. Damit dies alles immer reibungslos über die Bühne geht, haben wir unsere Strukturen optimiert und unsere Kommunikationstechnik entsprechend ausgerichtet.

Fortbildung wird bei uns großgeschrieben

Wenn die Technik streikt, kommen unsere Kundendiensttechniker optimal vorbereitet in Ihre Praxis oder in Ihr Labor. Dadurch kann die Problembehebung so schnell wie möglich erfolgen. Und selbstverständlich sind unsere Techniker bestens geschult. Ein bis drei Mal im Jahr lernen sie bei den wichtigsten Herstellern die neuesten Produkte kennen. Gleichzeitig werden sie umfassend über die entsprechenden Instandhaltungsmaßnahmen informiert. Darüber hinaus finden Schulungen in unseren Räumen statt. Hier werden in Workshops mit den Herstellern individuelle Lösungen erarbeitet. Auch in Zukunft werden wir durch vielfältige Aktivitäten dafür sorgen, dass die Arbeit unserer Techniker in den Bereichen Röntgen, CAD/CAM-Systeme und Behandlungseinheiten erfolgreich sein wird.

Kundenanforderungen wandeln Kundendienst

Unser Kundendienst entwickelt sich immer mehr zum umfassenden Servicedienst.

Denn unsere Kunden wünschen sich stärkere Unterstützung bei der Werterhaltung ihrer Investitionsgüter. Auch auf die Überwachung von Vorschriften und Gesetzen muss intensiv geachtet werden. Deshalb haben wir unser Angebot um Wartungen von Behandlungseinheiten und Sterilisatoren erweitert. Im Bereich der Sicherheitstechnischen Kontrollen (STK) von Dentalprodukten bieten wir mit unserem Recall-System eine zuverlässige Erinnerung an alle wichtigen Prüftermine. Damit unterstützen wir unsere Kunden effektiv dabei, die durch das Qualitätsmanagementsystem vorgeschriebenen Anforderungen zu erfüllen.

Angenehme Gespräche

Wie zufrieden sind unsere Kunden mit unserem Kundendienst? Unser Telefonreport, durchgeführt von einem externen Qualitätsprüfer, gibt die Antwort. Befragt werden wöchentlich ca. 40 Kunden. Das Ergebnis ist seit Jahren sehr erfreulich: Die Zufriedenheitsquote liegt bei etwa 97 Prozent.

Zahlen, die sich für unsere Kunden auszahlen:

  • 40 Kundendiensttechniker von Ostwestfalen bis nach Trier
  • Jährlich 120 Schulungsseminare für unsere Techniker
  • Seit 2006 werden die Techniker über Nacht mit Ersatzteilen beliefert
  • ca. 24.000 Serviceeinsätze jährlich
  • 1.600 Reporting-Gespräche im Jahr ergeben, dass 97 Prozent der Kunden mit dem technischen Kundendienst zufrieden sind