Beim Praxisgründertag zeigt van der Ven-Dental, was auf dem Weg zur eigenen Praxis wichtig ist (Bild: vE&K)

van der Ven macht Praxisgründer fit

Wer erfolgreich in die Selbstständigkeit starten möchte, braucht jede Menge Infos rund um die Praxisgründung. Deshalb dreht sich am 14. Oktober 2017 bei unserem Praxisgründertag im van der Ven-Stammhaus in Ratingen alles um dieses Thema.

 

Wer eine Praxis gründen möchte, hat viele Fragen – etwa zum Standort, zu Finanzierungsmöglichkeiten, zum Mietvertrag, zur Praxiseinrichtung oder zur Auswahl der Mitarbeiter. Auch Themen wie Umsätze, Steuern und Abgaben sowie Marketing müssen bedacht werden. Dieser Berg von Herausforderungen wirkt häufig abschreckend oder gar einschüchternd. Genau deshalb möchten wir bei van der Ven etwaige Bedenken zerstreuen und Mut machen – mit einem Praxisgründertag voller Fachwissen, mit geladenen Experten und jeder Menge Praxiserfahrung.

So wird man sein eigener Chef

„Wir wissen, wie Gründung geht und was jeder braucht, der sein eigener Chef werden will“, betont Lars Gärtner, Geschäftsführer Vertrieb bei van der Ven. „Schließlich helfen wir seit Jahrzehnten jungen Zahnärzten bei diesem Schritt. Zudem haben wir für jedes Themengebiet die entsprechenden Experten an der Hand – entweder intern oder als externe Fachreferenten unserer Veranstaltungen.“ Damit liefert van der Ven Antworten auf alle zentralen Fragen.

Fachreferenten und Wissen kompakt

Am Praxisgründertag am 14. Oktober 2017 wartet ein volles Programm auf die potenziellen Neugründer: In neun kompakten Vortragseinheiten von 10 bis 16 Uhr vermitteln die Referenten geballtes Wissen rund um die Praxisgründung. So können sich die Teilnehmer gründlich mit dem Thema Gründung auseinandersetzen und erfahren, wie man diesen Schritt planvoll angeht. „Trotzdem braucht sich niemand vor langen, quälenden PowerPoint-Vorträgen zu fürchten“, verspricht Verkaufsleiter Joachim Voigt. „Bei uns gibt es konzentrierte Infos, knackig auf den Punkt gebracht.“ Außerdem erhalten unsere Gäste wertvolle Tipps und Tricks und können von der jahrzehntelangen Erfahrung der anwesenden Experten profitieren. „Das bietet ihnen die Chance, ein Netzwerk kennenzulernen, auf das sie in Zukunft in jeder Phase ihrer persönlichen Überlegungen zurückgreifen können“, so Verkaufsleiter Achim Oldemeier.
Im Rahmen der Veranstaltung bietet sich zudem die Möglichkeit, mit anderen angehenden Praxisgründern zu diskutieren und den Tag mit Fingerfood und Wein gemütlich ausklingen zu lassen.

Gründerwissen gefällig?

Sie möchten gerne gründen, aber wissen noch nicht wie? Dann nichts wie hin zum Praxisgründertag. Hier geht’s zur Anmeldung.