Beim van der Ven-Labortag das Dentallabor der Zukunft entdecken. (Foto: vE&K)

Labor 4.0: erfolgreich Zukunft gestalten

Entdecken Sie am van der Ven-Labortag das Dentallabor der Zukunft: Bei unseren Veranstaltungen am 15. Juni 2018 in OWL und am 22. Juni 2018 in Ratingen erfahren Sie Wissenswertes zur digitalen Fertigung, lernen die neuesten Technik-Highlights der Hersteller kennen und können bei zahlreichen Aktionen von satten Rabatten profitieren.

 

An diesem Tag dreht sich alles um Ihre Zukunft als Dentaltechniker. Denn eins ist sicher, am Ende ist immer noch Ihr handwerkliches Können als Dentaltechniker gefragt. Doch CAD/CAM und digitale Fertigung halten mehr und mehr Einzug in den Laboralltag – und bergen echtes Sparpotenzial. Deshalb widmen wir uns an unserem Labortag speziellen Themen zum Beispiel die digitale Fertigung abnehmbarer Prothesen.

Für unseren van der Ven-Labortag haben wir gleich zwei Termine vorgesehen – Sie haben die Wahl:

  • Freitag, 15. Juni 2018 bei van der Ven in OWL oder
  • Freitag, 22. Juni 2018 bei van der Ven in Ratingen,
    jeweils von 16 bis 21 Uhr.

Weltweite Depot-Premiere

Jeweils von 16.00 bis 16.30 oder von 17.30 bis 18.00 Uhr präsentiert Ihnen Michaela von Keutz von Ivoclar Vivadent Digital Denture das System PrograMill PM7. Wir zeigen dieses System zur digitalen Fertigung als Erste und gehören auch zu den Ersten, die es Ihnen ab Juni 2018 liefern können. Damit Sie gewappnet sind für die dentale Zukunft.

Satte Rabatte

An unserem van der Ven-Labortag winken Ihnen außerdem attraktive Rabatte: Sie erhalten:

  • bis zu 10% Abwrackprämie auf den Kaufpreis eines neuen Laborgerätes
  • 15% Rabatt plus 500 Euro-Materialgutschein beim Kauf eines neuen Ofens von Ivoclar Vivadent
  • 25% auf das gesamte Sortiment an Labormaterial

Hersteller-Innovationen

Darüber hinaus können Sie auf unserer Veranstaltung zahlreiche innovative Produkte kennenlernen und direkt mit Ansprechpartnern der namhaften Hersteller sprechen. Unter anderem werden Renfert, millhouse, Vita, Dentsply Sirona, 3shape, Wassermann und viele mehr vertreten sein.

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich gleich an!  Julia Hansmann und Daniela Lachnicht freuen sich auf Ihre E-Mail. Natürlich können Sie auch unsere Faxantwort nutzen.