Über einen wertvollen Menschen

Albert Atzberger führte lange Jahre das Unternehmen van der Ven. Wir finden, sein 80. Geburtstag ist eine besondere Würdigung wert.

2013 feierte Albert Atzberger seinen 80. Geburtstag. van der Ven gratulierte zu diesem Ehrentag mit großem Respekt und voller Anerkennung für sein Lebenswerk.

Herausforderungen anzunehmen und zu meistern war und ist privat genauso wie beruflich das Markenzeichen des früheren Unternehmenslenkers. Ob Expeditionen in den Himalaya oder nach Kenia, Alpenüberquerung via Fahrrad oder Skimarathon – seiner Abenteuerlust verdankt er eine bemerkenswerte Fitness bis ins hohe Alter. Dabei sorgt Albert Atzberger auch dafür, dass der Kopf nicht zu kurz kommt, indem er sich der Kultur ebenso wie der modernen Technik widmet.

Neben seiner Familie, die für ihn seit jeher eine große Rolle spielt, hat er sich sein Leben lang immer der großen van der Ven-Familie gewidmet. Los ging es 1957 im technischen Kundendienst, zehn Jahre später war er bereits Gesellschafter und Geschäftsführer. In dieser Funktion prägte er mehr als 30 Jahre die Geschicke des Unternehmens. Die Fusion mit dem Düsseldorfer Dental Depot Haase und Meyer fiel genauso in diese Zeit wie die Gründung der Dental Union, der Neubau unseres Firmenstammsitzes in Duisburg, die Einführung der EDV, der Start unserer Eigenmarken VENO und Omnident und vieles, vieles mehr. Zur Jahrtausendwende übergab er seinen Nachfolgern schließlich ein kerngesundes Unternehmen, dessen solide finanzielle Basis noch heute sicherstellt, dass van der Ven schnell und unabhängig auf Veränderungen des Dentalmarktes reagieren kann.

Klar, dass das gesamte van der Ven-Team es sich da nicht nehmen ließ, Danke zu sagen, ganz herzlich zu gratulieren und weiterhin beste Gesundheit und alles Gute zu wünschen!