Mit der Corona-Pandemie gehen viele rechtliche Fragen einher – die medizinrechtliche Fachkanzlei kwm gibt van der Ven-Kunden Antworten. (Bild: vE&K)

Rechtliche Beratung in der Corona-Krise für Zahnmediziner

Was muss ich bei Arbeitsabläufen und Hygiene in der Praxis angesichts von Covid-19 ändern? Wann haben Sie bei einer Praxisschließung Anspruch auf Entschädigung? Fragen über Fragen stellen sich unseren Kunden in Anbetracht der Corona-Pandemie. Antworten von Experten bekommen Sie an der Corona-Hotline unseres Partners kwm.

Als medizinrechtliche Fachkanzlei ist kwm – Kanzlei für Wirtschaft und Medizin – in Münster und Berlin schon seit vielen Jahren für Mandantinnen und Mandanten aus dem Gesundheitswesen aktiv. Da das aktuell grassierende Covid-19-Virus auch Zahnärztinnen und Zahnärzte vor ungekannte Herausforderungen stellt, bietet kwm jetzt einen besonderen Service: die Corona-Hotline.

Unkompliziert telefonisch beraten lassen

Unter der Nummer

0251 53 59 90

erreichen Sie ab sofort die anwaltsrechtliche Beratungshotline für alle rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Sars-CoV-2.

Antworten erhalten Sie unter anderem auf folgende Fragen:

  • Habe ich Entschädigungsansprüche wegen Verdienstausfällen, wenn ich in Quarantäne muss?
  • Wie gehe ich arbeitsrechtlich damit um, dass aufgrund der Schulschließungen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nicht zur Arbeit erscheinen können?
  • Was darf ich unter Quarantäne tun, was muss ich lassen?
  • Was muss ich in den Arbeitsabläufen und der Hygiene in der Praxis aufgrund von Covid-19 ändern?
  • Wie funktioniert eine Freistellung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und welche Auswirkungen hat dies?
  • Haben Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einen Anspruch auf Home-Office?
  • Gibt es Entschädigungsansprüche, wenn meinen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern behördlich verboten wird, zur Arbeit zu kommen?

Natürlich wissen die Experten von kwm auch bei anderen Fragestellungen Rat und rufen auch gerne schnellstmöglich zurück.

Erreichbarkeit: Das kwm-Anwaltsteam ist montags bis freitags durchgehend von 9:00 bis 17:30 Uhr über die Hotline erreichbar.

Preis: Die Kosten belaufen sich für die telefonische Beratung auf fachkanzleiübliche 250 EUR netto pro Stunde.

Extra-Tipp:

Erste Infos von kwm zu zwei gerade besonders drängenden Themen finden Sie direkt hier:

Corona, Entschädigungsleistungen und Kurzarbeit – sollte ich meine Praxis schließen?

Corona und (Zahn-)Arztpraxis – virusfrei oder business as usual?