Punktet mit Rekordbetriebszeiten mit bis zu acht Tabletts: der Vacuklav 40+ von Melag (Foto: Melag)

Autoklav der Premium-Klasse

Ein Kommentar von Joachim Voigt, Verkaufsleiter bei van der Ven Ratingen

Ich stelle immer wieder fest: Zahnärzte bleiben dem Hersteller Melag treu, falls der Kauf eines neuen Autoklaven ansteht. Das gilt genauso für die Helferinnen, die ja den ganzen Tag damit arbeiten. Fragt man sie im Fall einer Neuanschaffung nach ihren Wünschen, lautet die Antwort: „Vacuklav 40B“ – weil auch sie mit Melag so zufrieden sind. An dieser Stelle will ich die Besonderheiten der Evolution-Serie vorstellen, die eine Weiterentwicklung der weltweit erfolgreichen Serie Vacuklav 40-44B+ sind.

 

Was in den Augen der Nutzer für den Vakuclav 40B+ spricht, sind: die hohe Qualität der Verarbeitung, die leichte Bedienung, die optimale Hygiene und die geringen Betriebskosten, unter anderem weil das Gerät so energieeffizient arbeitet.

 

Noch schneller und sparsamer

Bei der Weiterentwicklung hat Melag den Fokus besonders darauf gelegt, dass die Instrumente noch schneller wieder hygienisch einwandfrei in der Praxis zum Einsatz kommen können. Gleichzeitig arbeiten alle Produkte der Evolution-Serie noch energieeffizienter.

Möglich wird das durch Rekord-Betriebszeiten. Doch der Vakuclav 40B+ Evolution ist nicht nur enorm schnell. Es können auch bis zu acht Tabletts pro Vorgang sterilisiert werden können. So können mehr Instrumente pro Vorgang behandelt werden – bei einer Beladungsmenge neun Kilogramm. Gleichzeitig sparen Sie damit deutlich Kosten ein.
Die patentierte DRYtelligence, eine intelligente neue Trocknungs-Technologie, sorgt sensorgesteuert für optimierte und damit kürzere Trocknungszeiten – auch das im Sinne von Kosten- und Energieeinsparung. Zudem ist der Vakuclav 40B+ Evolution besonders wartungsarm, denn erst nach 4.000 Vorgängen beziehungsweise nach circa zwei Jahren muss jeweils der Servicetechniker vorbeikommen.

Experte für Instrumentenaufbereitung

Mit dem Vacuklav 40B+ Evolution hält das Produkt eines eigentümergeführten deutschen Familienunternehmens in die Praxis Einzug. Melag ist seit 1951 Spezialist für Thermodesinfektion und Sterilisation in Praxen und Kliniken. Doch nicht nur die jahrzehntelange Erfahrung macht Melag zum Weltmarktführer für Praxishygiene. Davon konnten wir uns Anfang des Jahres 2017 bei einem Besuch in der Produktion in Berlin ein Bild machen. Melag ist unser wichtigster Partner im Bereich der Systemlösungen für Instrumentenaufbereitung in Zahnarztpraxen. Bei der Gelegenheit einmal hinter die Kulissen schauen zu können, kamen wir durchaus ins Staunen. Hinter einer perfekt organisierten Produktion stehen fast 400 Mitarbeiter, von denen ein großer Teil ausschließlich mit den Bereichen Innovationsentwicklung, Qualitätssicherung, Prozessoptimierung und Energieeffizienzsteigerung betraut ist. Natürlich sind Premiumprodukte aus dem Hause eines solchen Weltmarktführers im Vergleich zu denen anderer Anbieter etwas teurer in der Anschaffung. Aber die Kunden erhalten auch ein deutliches Mehr an Leistung, Support und vor allem Sicherheit.

Baustein im Aufbereitungssystem

Als einziger Hersteller bietet Melag eine komplette Systemlösung für die Instrumentenaufbereitung. So harmoniert der Vacuklav 40B+ Evolution perfekt mit dem Thermodesinfektor MELAtherm und der Wasseraufbereitungsanlage MELAdem, die dafür sorgt, dass das verwendete Wasser immer die richtige Qualität hat.

Fazit: Klare Kaufempfehlung

Für mich ist der Vacuklav 40B+ Evolution der neue Star auf dem Dentalmarkt. Mit bis zu acht Tabletts kann er deutlich mehr Instrumente gleichzeitig aufbereiten und durch die neue DRYtelligence ist er ein Wunder an Energie-und Zeiteffizienz. Vom Vorgänger Vakuclav 40B+ wurde das bewährte XXL-colour-touch-Display für die intuitive Bedienung übernommen. Und natürlich stehen die Modelle der Evolution-Serie ihren Vorläufern in Sachen Qualität und hochwertiger Verarbeitung in nichts nach.

Wir geben deshalb gerne eine klare Kaufempfehlung für den Vakuclav 40B+ Evolution.
Wenn Sie mehr zu diesem oder weiteren Produkten von Melag wissen möchten, schreiben Sie uns am besten noch heute.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht