Der Sessel Ro von Fritz Hansen lädt zum Entspannen ein – übrigens auch in unserer Design-Ausstellung in Ratingen (Foto: Republic of Fritz Hansen)

Immer mit der Ruhe

Der spanische Designer Jaime Hayon hat für den dänischen Möbelhersteller Fritz Hansen einen Sessel kreiert, der bereits jetzt das Zeug zum Klassiker hat: Ro. Das ist dänisch und bedeutet Ruhe. Und genau diese bietet das Möbel denjenigen, die der Hektik des Alltags entfliehen möchten.

2013 auf dem Salone del Mobile in Mailand vorgestellt, 2014 bereits mit dem Elle Decoration Award ausgezeichnet – und auch die Zukunft sieht für den Sessel Ro rosig aus. Denn der 1½-Sitzer aus dem Hause Fritz Hansen ist auf dem besten Weg eine Designikone zu werden. Der Grund dafür? Bei Ro treffen hohe Handwerkskunst und nachhaltige Qualität aufeinander. Zusammen mit dem Design, das die Gemütlichkeit eines klassischen Ohrensessels aufgreift und ihn gleichzeitig durch feine Nuancen aufmöbelt und in die Zukunft katapultiert, machen diese Eigenschaften Ro zu einem modernen Klassiker.

Spanischer Designer

Für das Design zeichnet Jaime Hayon verantwortlich. Der 1974 geborene Spanier studierte Industriedesign in Madrid und Paris. 1997 trat er der Fabrica bei, einer italienischen Akademie für Kommunikation und Design. Schon früh stellte sich heraus, dass Hayon ein außergewöhnlich begabter Student war, woraufhin er bald zum Head des Design Departments berufen wurde. Ab 2003 kreierte er als Freischaffender Kollektionen von Designer-Spielzeug, Geschirr und Möbel und später auch komplette Interior Designs und Installationen.

3234_1024x1024px
Der Meister und sein Werk (Foto: Republic of Fritz Hansen)

 

Dänisches Design

Das dänische Traditionshaus Fritz Hansen, das auch unter dem Namen Republic of Fritz Hansen bekannt ist, stellt seit 1872 Möbel namhafter Designer her. So arbeitete Arne Jacobsen eng mit dem Hause Hansen zusammen und ließ alle seine Sitzmöbel über das Unternehmen produzieren, unter anderem seine berühmten Sitzmöbel „die Ameise“ und „das Ei“. Heute steht die Republic of Fritz Hansen vor allem für die Individualität ihrer Kunden. Viele junge Designer, wie Jaime Hayon, interpretieren inzwischen die Philosophie von Fritz Hansen auf ihre Weise und formen so das heutige Bild des dänischen Unternehmens.

Der Name ist Programm

Der Sessel Ro hält, was der Name verspricht: Ruhe und Gelassenheit. Gleichzeitig drückt der Name, der aus nur zwei Buchstaben besteht, die Klarheit des skandinavischen Designs aus. Die Republic of Fritz Hansen beschreibt das Möbel als „neue Komfortzone“, die in der heutigen hektischen Zeit einen Ruhepol und Zufluchtsort vor dem Alltag bietet. Vor allem die Schale ermöglicht es, sich dem Alltag und dem Geschehen seiner Umgebung komplett zu entziehen und es sich auf dem Sitzmöbel bequem zu machen. Obwohl der Sessel vor allem bequem sein soll, achtete Jaime Hayon darauf, dass das Design schlank und elegant bleibt – Eigenschaften, die man eher nicht mit gemütlichen Sitzgelegenheiten in Verbindung bringt. Doch der Ro-Sessel schafft genau diesen Spagat. Am besten überzeugen Sie sich selbst – und zwar in unserer Design-Ausstellung in unserem Dentalzentrum in Ratingen.

Harte Schale, weicher Kern

Getreu diesem Motto unterstreichen die verschiedenen Oberflächenstrukturen für Sitzschale und Polster den Kontrast zwischen harter Außenhülle und weichem Inneren. Damit er auch in jede Einrichtung passt, gibt es den Ro-Sessel in verschiedenen Farbausführungen. Das Spektrum reicht vom Klassikern wie Schwarz oder Grau über zarte Töne bis hin zu leuchtenden Farben. Zusätzlich ist ein passender Fußhocker erhältlich.