Die Expertin für Praxiseinrichtung Kirsten Unsel setzt auf designorientierte Akustikmodule. (Fotos: myopenspace)

Gute Akustik in der Zahnarztpraxis

Ein Kommentar von Kirsten Unsel, Expertin im Bereich Design und Planung bei van der Ven

Akustik ist als hochaktuelles Thema bei Zahnärzten in aller Munde. Doch warum ist die Lehre vom Schall und seiner Ausbreitung so entscheidend für Praxen und wo liegen die Probleme? Wer sich auskennt, kann die Wirkung von Schall in Räumen nicht nur beeinflussen, sondern konkret nutzen. Schließlich ist eine positive Raumakustik der halbe Weg zur Wohlfühlpraxis.

Vereinfacht kann man den Schall als Ton oder Klang bezeichnen, den Menschen mit dem Gehör wahrnehmen. Dieser kann sich positiv oder negativ in Räumen ausbreiten. Gibt es zu viele unerwünschte Geräusche, spricht man von Lärm oder Krach, der auf Dauer belastend und sogar gesundheitsschädigend sein kann. Deshalb ist eine gute Raumakustik entscheidend, damit sich Menschen in Räumen wohlfühlen. Das stellt gerade uns Planer von Zahnarztpraxen vor große Herausforderungen.

 

Akustische Problemsituationen erkennen

Räume mit Akustikproblemen fördern häufig ungünstige Schallübertragungen, sodass zahlreiche Hintergrundgeräusche entstehen. Diese können auf Dauer die Konzentration beeinträchtigen und persönliche Gespräche massiv stören. Besonders durch die veränderten Ansprüche an die Gestaltung einer modernen Praxis treten vermehrt solche akustischen Problemsituationen auf. Denn gradlinige Grundrisskonzepte mit glatten Wänden und Decken, zahlreiche gläserne Elemente und harte Böden fördern unangenehme Schallübertragungen. Hier gilt es, Optik und Design mit den Ansprüchen an die Akustik in Einklang zu bringen.

 

Ästhetische Lösungen für besseren Klang

Zum Glück gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die beschriebenen Probleme zu lösen. Bereits in der frühen Planungsphase sollte man sich mit den Möglichkeiten der Oberflächengestaltung auseinandersetzen. So bietet die Firma Knauf etwa im Bereich Trockenbau von Decken und Wänden Elemente mit Lochungen und ähnlichem an der Oberfläche an. Doch damit kann sich nicht jeder anfreunden. Viele entscheiden sich lieber für glatt verspachtelte Flächen. Dann kann man mit dekorativen Akustikelementen arbeiten, die gestalterisch, formal und farblich die Praxis positiv beeinflussen. Teilweise ersetzen sie sogar Bilder oder andere Dekorationen. Darüber hinaus gibt es spezielle stoffbespannte Bilder für Wand oder Decke mit positiver Wirkung auf die Akustik – etwa von my-openspace oder aluframes objectiv. Diese können auf Wunsch individuell bedruckt werden. Auch akustisch wirksame Möbel und Wandsysteme, beispielsweise von cascando, bieten spannende und hochwertige Lösungen mit Mehrfachnutzen. Für diejenigen, die es natürlich und grün in der Praxis mögen, bietet sich eine Wand oder ein Bild aus isländischem Moos an. Diese Mooselemente gibt es in unterschiedlichen Formen und Farben.
 

Beispiele für gelungenes Akustik-Design


 

Überzeugende Forschungsresultate

Erfolgreich mit designorientierten Akustikmodulen ist auch ein Projekt der Fachhochschule Mainz zum Thema „Material als Design Impuls – Faserverbundstoff – Akustik und Form“ in Kooperation mit M&K Filze und der Filzfabrik Fulda. Gemeinsam erforschte man neue Bearbeitungstechniken und Anwendungsmöglichkeiten von Filz im Kontext von Produkt und Raum. Die Resultate des Projekts sind so überzeugend, dass die neu gegründete Firma CABS DESIGN nun die studentischen Konzepte gemeinsam mit den Entwerfern zu serienreifen, marktfähigen Produkten weiterentwickelt. Eines davon haben wir bei van der Ven in unserem neuen Stammhaus in Ratingen eingesetzt: Filzelemente in den Treppenhäusern mit besonderer gestalterischer und akustischer Wirkung. Hierbei konnten Bauherr und Planer ihre kreativen Ideen bei der Produktion einbringen und mit Formen und Farben spielen.
In Zukunft werden wir Planer aufgrund der veränderten Gestaltungsansprüche an eine moderne Praxis vermehrt auf akustische „Probleme“ stoßen und diesen mit Freude und Gestaltungsvielfalt begegnen. Gerne beraten wir Sie zu den vielfältigen Möglichkeiten der akustischen Praxisgestaltung und zeigen Ihnen die vielfältigen Lösungen in unserer Ausstellung, die Sie bei uns auch maßgeschneidert für ihre Räumlichkeiten bestellen können.