Unsere Fachtagungen zur erfolgreichen Praxisabgabe waren in Windeseile ausgebucht.

Fachtagung zur Praxisabgabe auch 2018

Äußerst informativ und mit überraschenden Erkenntnissen gespickt – so das Feedback von 200 gestandenen Zahnärzten zu unseren Fachtagungen Praxisabgabe. Gemeinsam mit der apoBank informierten wir 2017 an zwei Terminen, wie Zahnärzte rechtzeitig die Weichen stellen können, um ihr Lebenswerk erfolgreich abzugeben. Wegen des großen Erfolgs der Veranstaltungen werden wir 2018 wieder zu einer Fachtagung Praxisabgabe einladen.

 

Bei der Fachtagung vermitteln wir, was jeder tun kann, damit sich die Praxisabgabe richtig auszahlt. „Schon für den ersten Termin waren in Windeseile alle Teilnehmerplätze belegt. Deshalb haben wir im Oktober eine zweite Fachtagung Praxisabgabe angeboten – die ebenfalls rasch ausgebucht war“, berichtet Thomas Gärtner, geschäftsführender Gesellschafter von van der Ven.

Das Thema ist so wichtig, weil es heute nicht mehr so einfach wie früher ist, einen Nachfolger zu finden. Die Nachfolgegeneration stellt hohe Anforderungen. Längst geht es nicht mehr nur um Lage, Umsatz, Ertrag und Patientenstamm. Zunehmend spielen sogenannte „Softfaktoren“ eine Rolle. Dazu gehören unter anderem eine möglicherweise negative Umsatzentwicklung der letzten Jahre, der optische Zustand der Praxis oder ob moderne Behandlungssysteme eingesetzt werden.

Überzeugend, überraschend, einfach

Es gilt also, rechtzeitig die Weichen für den harten Praxisabgabemarkt zu stellen und häufig unbekannte fiskalische Gestaltungsmöglichkeiten zu nutzen. Experten der apoBank und von van der Ven vermittelten bei der Fachtagung Praxisabgabe dafür notwendiges Spezialwissen zu Finanzen, Steuerfragen, Planung und Inneneinrichtung.
„Alle Teilnehmer waren sich darüber einig, dass die Problematik einer Praxisabgabe in der Zukunft sehr realistisch beschrieben wurde und waren dankbar, dass wir gute Lösungswege erläutert haben“, berichtet Veith Gärtner, der ebenfalls zum van der Ven Geschäftsführer-Team gehört. „Vor allem die steuerlichen Aspekte und Gestaltungsmöglichkeiten, die bei einer rechtzeitig und strategisch geplanten Praxisabgabe genutzt werden können, haben die Teilnehmer positiv überrascht und waren in dieser Form nicht bekannt.“

Willkommene Beratung

In einem der Vorträge präsentierte Thomas Gärtner unter anderem eine Analyse des aktuellen Praxisabgabe-Marktes. Und das so überzeugend, dass ein Viertel der Teilnehmer sofort entschied sich von van der Ven bei der Planung ihrer Praxisabgabe strategisch beraten und begleiten zu lassen – natürlich im Rahmen einer Vertraulichkeitsvereinbarung. Als wertvoll beurteilten die Teilnehmer auch die Ausführungen der van der Ven-Innenarchitekten. Denn diese zeigten, wie man mit einfachen Mitteln eine bestehende Praxis modernisieren kann, um den Praxiswert und damit die Verkaufschancen zu steigern.

Vorausschauend planen

Sie möchten jetzt anfangen, Ihre Praxisabgabe zu planen und die Fachtagung zu diesem Thema im kommenden Jahr nicht verpassen? Schreiben Sie uns, dann benachrichtigen wir Sie sofort, wenn der Termin feststeht.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht