Großer Andrang und allerbeste Stimmung überall. (Foto: van der Ven/vE&K)

„Auf Fünf-Sterne-Niveau gefeiert“ …

… so lautet das Fazit der offiziellen Eröffnung unseres neuen Dentalzentrums – und das einhellig bei uns und unseren Kunden. „Schließlich wollten wir unserem Anspruch als Fünf-Sterne-Dental-Depot auch mit einem entsprechenden Fest gerecht werden“, betont Thomas Gärtner, geschäftsführender Gesellschafter von van der Ven. Ein Konzept, das hundertprozentig aufging. Mehr als 1.500 Gäste fanden sich am zweiten Aprilwochenende bei strahlendem Sonnenschein in Ratingen-Lintorf ein, um das neue van der Ven-Stammhaus kennenzulernen.

Kulinarische Köstlichkeiten, stilvolle Unterhaltung, mehr als 50 anwesende Premium-Hersteller und ein sagenhafter Eröffnungsrabatt – das alles zusammen war mehr als Grund genug für einen Besuch unserer offiziellen Einweihungsfeier. Insgesamt stand am 9. April 2016 natürlich das Kennenlernen unseres neuen Dental-Depots im Vordergrund. Entsprechend groß war das Interesse bereits vor der Veranstaltung. „Nach dem Versand der Einladungen, hatten wir innerhalb kürzester Zeit eine Rekordzahl an Anmeldungen“, berichtet Anna-Lena Ophey , verantwortlich für den Bereich Veranstaltungen bei van der Ven. „Viele Kunden warteten schon seit Monaten sehr gespannt auf diesen Event.“ Und sie wurden nicht enttäuscht: Auf einer Gesamtfläche von 5.000 Quadratmetern konnten sie eine völlig neue Dimension des Dentalhandels kennenlernen.

 

Ein Haus voller Highlights

„Unsere Eröffnungsfeier war für viele die erste Gelegenheit, die zahlreichen Highlights des neuen Stammhauses in Augenschein zu nehmen“, so Thomas Gärtner. Begeistert waren viele von der riesigen Ausstellung im Showroom, der neueste Trends der Dentalmedizin in Kombination mit stilvollem Einrichtungsdesign zeigt und den Besuch der Fachdental überflüssig macht. Davon waren auch die geladenen Hersteller-Repräsentanten sehr angetan, wie etwa Andreas Possin von Dürr Dental: „Mit dem neuen Showroom bietet van der Ven einen sehr ansprechenden und im Dentalhandel einzigartigen Präsentationsrahmen für unsere Produkte. Darüber hinaus ist die Eröffnungsfeier für uns wieder eine optimale Gelegenheit unsere Geräte in einem exklusiven Rahmen vorzuführen und sich persönlich mit den Kunden und ihren Wünschen auszutauschen.“

 

Entdeckungsreise durch das Haus

Auf großes Interesse stießen die geführten Entdeckungstouren durch unser neues Haus, auf denen unsere Gäste alles genau kennenlernen und einen Blick hinter die Kulissen unseres Unternehmens werfen konnten. „Ich bin allein von der Dimension des neuen Gebäudes überrascht“, staunt Zahnarzt Dr. Henry Wissing aus Eersel. „Aber auch dem genau auf meine Bedürfnisse zugeschnittenen Angebot. Ich freue mich schon darauf, demnächst eine der Live-OP-Veranstaltungen im neuen Vortragsraum zu besuchen – und anschließend noch einen Abstecher ins Bistro zu machen.“

Sehr aufmerksam begutachteten unsere Gäste auch den Drive-In-Service und die fünf Werkstattstraßen. „Bei Reparaturen entscheidet ja immer Schnelligkeit. Jetzt weiß ich, warum van der Ven in dieser Hinsicht mal wieder die Nase vorn hat“, so Oliver Koch, Zahntechniker aus Düsseldorf.

Natürlich konnten unsere Gäste bei der Eröffnungsfeier auch auf eigene Faust unser Haus entdecken. Extra versüßt wurde ihnen das übrigens an fünf ausgewählten Orten, an denen sie dentale Sternstunden der schokoladigen Art erwarteten.

 

Überzeugendes Programm

Eine kulinarische Reise um die halbe Welt – von Amerika über Italien bis hin zu tausendundeine Nacht – konnten die Gäste beim Besuch der Restaurantzelte unternehmen. Daneben gab es eine Vitaminbar, ein Getränkedreirad und natürlich das beliebte Fahrradcafé, das viele Gäste bereits von früheren Veranstaltungen kannten. Eine phantastische Zeit hatten auch unsere kleinen Gäste dank der professionellen Kinderbetreuung. Großes Aufsehen – im wahrsten Wortsinne – erregte bei ihnen die fast drei Meter hohe Giraffe und weitere niedliche Plüschriesen aus dem Hause Steiff sowie der Wohnwagen im Spielbereich.

 

Fokus auf Exzellenz

Am Ende des Tages war allen Besuchern der Eröffnungsfeier klar, was wir bei van der Ven unter dem Begriff Fünf-Sterne-Dental-Depot verstehen: „Wo fünf Sterne drauf stehen, steckt auch ein entsprechender Anspruch dahinter“, betont Thomas Gärtner. „Deshalb bieten wir alle Leistungen auf eben diesem Niveau an – und das zu fairen, marktgerechten Preisen. Heute konnten unsere Kunden sich mal backstage anschauen, was hinter unserem Fünf-Sterne-Konzept steckt, nicht nur personell, sondern auch räumlich und logistisch.“

 

Impressionen von der Eröffnungsfeier