Das Video-Mikroskop EASY view 3D von Renfert punktet mit besonderen Visualisierungs- und Dokumentationsmöglichkeiten (Foto: © Renfert)

EASY view 3D von Renfert: gestochen scharfe Bilder

Ein Kommentar von Achim Oldemeier, Verkaufsleiter bei van der Ven 

Von analog zu digital, von 2D zu 3D – der Wandel in der Zahntechnik schreitet unaufhaltsam voran und hochauflösende Video-Mikroskope eröffnen neue Möglichkeiten. So gelingt es etwa mit dem EASY view 3D von Renfert inklusive 3D Full-HD Monitor, gestochen scharfe Bilder aufzunehmen und wiederzugeben. Damit können  Zahntechniker exakte Grunddaten erstellen – ein echter Qualitätszuwachs für jedes Labor.

 

Im dreidimensionalen Modus unterstützt der EASY view 3D Dental Viewer die Hand-Augen-Koordination, sodass der Anwender wie gewohnt arbeiten kann. Das Video-Mikroskop lässt sich bequem per Maus und Fußschalter bedienen. Je nach Indikation kann per Mausklick zwischen 2D- und 3D-Modus gewechselt werden. Während der 3D-Modus eine exakte Darstellung  etwa für die zahntechnische Fertigung liefert, empfiehlt sich der 2D-Modus für die Endkontrolle, die Betrachtung und Archivierung der Objekte.

Anforderung an die Zahntechnik

Mit der fortschreitenden Digitalisierung steigen auch die Qualitätsanforderungen an die Grunddaten für zahntechnische Arbeiten. Hierzu muss bereits in der Arbeitsvorbereitung darauf geachtet werden, um zu hundertprozentig sicheren Grunddaten von Abdruck und Modell zu gelangen. Damit wird ein Nacharbeiten der Konstruktion auf ein Mindestmaß reduziert.
Optimalerweise sollte die aus den CAD-Daten generierte Konstruktion nur noch ein Finish erhalten. Dies gelingt nur dann, wenn die Basisdaten einwandfrei sind. Hierfür ist das Renfert EASY view 3D mit einer 15-oder 20-fachen Vergrößerung, einer Beleuchtungsstärke von circa 40.000 Lux und einer Video-Auflösung in Full-HD geradezu ideal. In der 3D-Ansicht lässt sich die räumliche Struktur des Objekts exakt bewerten. Zudem können Ungenauigkeiten und Fehler, die zu falscher Interpretation führen könnten, rechtzeitig erkannt werden. Videosequenzen oder Bilder können online gemeinsam von Zahntechniker und Zahnarzt beurteilt und versendet werden.  Auf diese Weise wird die Kommunikation vereinfacht und die Dokumentation der Arbeit erleichtert.

Das Video-Mikroskop EASY view 3D von Renfert punktet mit besonderen Visualisierungs- und Dokumentationsmöglichkeiten (Foto: © Renfert)

Alle Vorteile auf einen Blick

Das EASY view 3D von Renfert hat uns restlos überzeugt, denn es punktet mit folgenden Vorteilen:

  • natürliche Hand-/Augen-Koordination durch 3D-Modus
  • ermüdungsfreies, ergonomisches Arbeiten durch natürliche Körperhaltung
  • Full HD-Qualität für hochauflösende Fotos und Videosequenzen
  • Dokumentation und Kommunikation via Netzwerk oder integriertem USB Stick
  • 15- oder 20-fache Vergrößerung für präzises, sicheres und kontrolliertes Arbeiten
  • Tageslicht-LED mit 5.000 Kelvin/ 40.000 Lux für perfekte Objektausleuchtung
  • werkstoffoptimierte Bildwiedergabe mithilfe von 4 verschiedenen Objektmodi
  • Handling in Echtzeit durch nahezu latenzfreies Arbeiten
  • Full-HD 3D-Monitor mit spezieller 3D-Brille für gestochen scharfe Bildwiedergabe
  • Updatefähigkeit ermöglicht jederzeit Anpassung auf neuesten Softwarestand
  • Anschlussmöglichkeit für weitere 2D-Monitore oder Beamer

Unschlagbares Angebot

Für alle unsere Kunden, die mit digitalen Fertigungstechniken arbeiten, bieten wir bei van der Ven das Renfert view 3D Paket inklusive HDMI-Video-Recorder zu besonders attraktiven Konditionen an. Da das Mikroskop updatefähig ist, kann es mit einem entsprechenden Service-Paket immer auf dem aktuellsten Softwarestand gehalten werden.
Gerne erstellen wir Ihnen auch ein individuelles Angebot. Wenden Sie sich einfach an Ihren Fachberater oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Modernste Fertigungstechnik

Besondere technische, qualitative und wirtschaftliche Vorteile bietet übrigens die externe Fertigung mit milCHROM Hybrid. Hier erfahren Sie mehr dazu.