Zahlreiche Kleingeräte-Innovationen, die auf der IDS 2017 vorgestellt wurden, empfehlen wir gerne weiter (Fotos: Kerr, EMS, Reitel)

Die innovativen Kleingeräte der IDS 2017

Ein Kommentar von Lars Gärtner, Geschäftsführer Vertrieb bei van der Ven

Die IDS 2017 war in vielen Punkten ein Erfolg für van der Ven: Dazu gehört für uns nicht nur die gelungene Premiere des van der Ven-Stands mit vielen Besuchern. Wir konnten auch eine Menge Produkt-Neuheiten in Augenschein nehmen, von denen uns einige besonders durch ihr hohes Innovationspotenzial überzeugt haben. An dieser Stelle möchte ich Sie deshalb gerne darüber informieren, welche Highlights mir bei den Kleingeräten aufgefallen sind. Im September erwartet Sie dann unsere IDS-Nachlese. Den Termin haben wir bewusst auf diesen Monat gelegt, denn dann können wir Ihnen die Geräte nicht nur zeigen, sondern bei Gefallen direkt auch liefern – das ist vorher häufig noch nicht machbar.

 

Wurzelkanal maschinell spülen mit KaVo Kerr

Kavo Kerr hat mit dem Endovac Pure System ein neuartiges System für die Spülung der Wurzelkanäle bei der endodontologischen Behandlung vorgestellt. Es dient dem maschinellen Spülen der Wurzelkanäle und ist bis dato das einzige System dieser Art, das mir bekannt ist. Indem das Gerät für eine optimale Spülung sorgt, erfüllt es eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg einer erfolgreichen Wurzelkanalaufbereitung.

Sorgt für eine optimale Spülung der Wurzelkanäle: das Endovac Pure System von KaVo Kerr (Foto: KaVo Kerr)

Prophylaxe leicht gemacht mit EMS

Viel Aufsehen erregte auch der neue AIRFLOW Prophylaxis Master von EMS. AIRFLOW steht für zuverlässiges und effizientes Air-Polishing bei einer Vielzahl prophylaktischer und ästhetischer Behandlungen. Mithilfe eines Gemischs aus Luft, speziellen Pulvern und Wasser werden damit der Biofilm und Verfärbungen entfernt. Der AIRFLOW Prophylaxis Master besticht nicht nur durch sein supermodernes Design. Aufgrund der außengeführten Medien ist er auch weniger störungsanfällig. Darüber hinaus lässt sich das Gerät einfach warten und pflegen.

Prophylaxegerät der Extraklasse: der AIRFLOW Prophylaxis Master von EMS (Foto: EMS)

Hochleistungs-Licht von Ivoclar Vivadent

Das Hochleistungs-Polymerisationsgerät Bluephase Style 20i gewährleistet mit der Funktion Click & Cure einen batterieunabhängigen Notbetrieb am Netzgerät und ist geeignet für die Lichthärtung aller Materialien. Dank hoher Lichtleistung von 2’000 mW/cm2 überzeugt das Bluephase Style 20i mit sehr kurzen Polymerisationszeiten. Der leistungsstarke Lithium-Polymer-Akku mit induktiver Ladetechnik sorgt für eine lange Betriebsdauer und optimale Hygiene. Zudem verfügt das Gerät über eine Polywave-LED mit halogenähnlichem Breitbandspektrum. Last but not least macht das Bluephase Style 20 i mit seinem schönen Design auch optisch was her.

Das Bluephase Style 20i überzeugt mit sehr kurzen Polymerisationszeiten (Foto: Ivoclar Vivadent)

Perfekter Schliff mit Reitel

Als herausragende Kleingeräte-Innovation auf der IDS 2017 möchte ich auch die neue Poliereinheit von Reitel erwähnen: Die POLIRET Classic eignet sich zum schnellen und wirtschaftlichen Polieren, Schleifen, Säubern und Bürsten von Metall-, Kunststoff- und Keramikteilen – in der Zahntechnik ebenso wie in anderen Arbeitsbereichen. Das Modell in Edelstahl löst mit besserer Absaug-Strömungsgeschwindigkeit bei gleicher Leistung die weiß lackierte POLIRET E ab.

Poliert, schleift, säubert und bürstet Metall-, Kunststoff- und Keramikteile: die POLIRET Classic von Reitel (Foto: Reitel)

Live ausprobieren

Sie möchten noch mehr Produkt-Innovationen von der IDS 2017 kennenlernen und am besten gleich selbst ausprobieren? Dann merken Sie sich die Termine für van der Vens IDS-Nachlese vor: Mittwoch, 6. September 2017, bei van der Ven in OWL und Mittwoch, 13. September 2017, bei van der Ven in Ratingen.

Alle Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!