20 Jahre voller Einsatz für das Unternehmen, nun im Ruhrstand: Joachim Voigt war ein wertvolles van der Ven-Mitglied. (Bild: van der Ven)

Danke, Joachim Voigt!

Ein Kommentar von Thomas Gärtner, geschäftsführender Gesellschafter der van der Ven-Gruppe

Rund 41 Jahre im Dentalmarkt, davon 20 Jahre bei van der Ven und lange Zeit als Verkaufsleiter – kaum zu glauben, dass Joachim Voigt jetzt tatsächlich im Ruhestand ist. Diesen gönnen wir ihm als unverzichtbarem Mitglied der van der Ven-Familie von Herzen.

 

Nicht nur aufgrund seiner Statur war und ist Joachim Voigt einer der ganz Großen der Dental-Branche. Auch charakterlich ist er ein ganz Großer. Jeder, der ihn kennt, wird das bestätigen können. Joachim Voigt setzte seine Fähigkeiten stets im Interesse des Unternehmens ein. Das machte ihn für uns zu einem besonders wertvollen Mitarbeiter und zu einem unverzichtbaren Mitglied der van der Ven-Familie.

Verkaufsleiter mit Leib und Seele

Umfassendes Wissen, kaufmännische Fairness und Empathie für seine Kunden waren Kardinaltugenden von Joachim Voigt. Hinzu kamen weitere Fähigkeiten, die ihn auch für mich persönlich zur allergrößten Stütze und zum verlässlichen Partner machten – gerade auch in stürmischen Zeiten. Da ist man versucht sich zu wünschen, dass dies immer so weitergehen möge.

Besonderes berufliches Engagement

Ein wichtiger Teil von Joachim Voigts beruflichem Engagement war stets die Anleitung und Ausbildung der jüngeren Kolleginnen und Kollegen. Dort galt er als Vorbild und Maßstab – und dies bis heute. Somit hat er selbst für seine Nachfolge im Unternehmen gesorgt, im gewohnt besten Sinne allein im Interesse seiner Kunden und des großen Ganzen. Ein ganz Großer eben.

Nicht nur wir bei van der Ven haben Joachim Voigt sehr viel zu verdanken, sondern auch ich persönlich. Wir danken ihm von Herzen und wünschen alles Gute.